Nach dem Einsatz

Der LUMBRICUS-Einsatz ist keine Eintagsfliege! Vor- und Nachbereitung sind das A und O.

Schülerinnen und Schüler diskutieren vor einer selbstgezeichneten Lärmkarte über die Ergebnisse

Sprechen Sie mit Kolleginnen und Kollegen und Freunden über Ihre Ergebnisse und Erfahrungen, binden Sie evtl. Presse und Öffentlichkeit ein, führen Sie das Thema in der Unterrichtsreihe oder im Rahmen der Projektgruppe weiter oder greifen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf. Die Dynamik und das empfindliche Gefüge eines Lebensraumes lassen sich über einen längeren Zeitraum besser erfassen und in einen Gesamtzusammenhang stellen. Mehr als eine Momentaufnahme führt eine Reihe von Untersuchungen zu einem aussagekräftigen Bild.

Manche Jugendliche oder Erwachsene finden mit Ihrer oder unserer Hilfe vielleicht den Weg zur Mitarbeit bei einem der Naturschutz-(Jugend)Verbände.

Das LUMBRICUS-Team freut sich sehr, von dieser Entwicklung zu erfahren in Wort, Ton und Bild! Hilfreich ist nach dem Einsatz die Zusendung von Arbeitsergebnisse, ebenso wie Kopien von Presseberichten und unser Evaluationsbogen (siehe Downloads) im Sinne eines Feedbacks