Aktuelles aus der NUA

BundesUmweltWettbewerb 2020: Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln

Jetzt noch bis zum 15.03.2020 bewerben!

Nachhaltige Entwicklung ist in aller Munde. Und das ist gut so, denn schließlich geht es ums Ganze: das Zukunftsprojekt Erde! Deshalb sind junge Menschen im Alter von 10 – 20 Jahren eingeladen, am BundesUmweltWettbewerb teilzunehmen. Einsendungen sind bis zum 15.03.2020 unter

 

www.bundesumweltwettbewerb.de

 

möglich. Hier gibt es auch weitere Informationen.

 

In den Projektarbeiten sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ursachen von Umweltproblemen auf den Grund gehen und darauf aufbauend den Problemen mit Kreativität und Engagement entgegentreten. Wissenschaftliche Vorgehensweisen, schlüssige, nachhaltige Denkansätze und lösungsorientiertes Handeln sind wichtige Merkmale guter einzureichender Projekte, die sowohl naturwissenschaftlich als auch gesellschaftlich ausgerichtet sein können.

 

Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler aller allgemeinbildenden Schulen, Jugendgruppen sowie Teilnehmende an den Freiwilligendiensten wie dem Freiwilligen ökologischen Jahr (FOJ) und dem Bundesfreiwilligendienst (BFD).