Aktuelles aus der NUA

NUA.NRW Bildungsprogramm 2017

Über 250 Veranstaltungen – Schwerpunkte „Zukunftsfähige Landwirtschaft“, „Bildungsoffensive Natur“ und „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Zusammen mit ihren vielen Partner bietet die NUA im Jahr 2017 erneut ein vielschichtiges Bildungsprogramm mit über 250 Veranstaltungen an. Besondere Akzente setzt die NUA dabei mit einer  „Bildungsoffensive Natur“.  Die Kenntnis über die Natur, speziell die Artenkenntnis, nimmt rapide ab. Ein Großteil der für Schutzkonzepte erfassten Daten werden heute durch ehrenamtlich Tätige ermittelt. Diese in ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen und ihnen insbesondere notwendigen Wissen zu vermitteln ist ein Ziel der „Bildungsoffensive Natur“.

Mit einer zukunftsfähigen Landwirtschaft beschäftigt sich ein weiterer Programmschwerpunkt. Über Ziele wie „Sauberes Wasser“, „Unbelastete Böden, „Gesunde Lebensmittel“ und „Erhalt biologischer Vielfalt“ gibt es im Bereich Landwirtschaft weitgehenden gesellschaftlichen Konsens, doch wie lassen sie sich in Anbetracht schwieriger Rahmenbedingungen erreichen? Die NUA möchte dazu in Veranstaltungen über Sachverhalte informieren, dabei durchaus auch Konflikte ansprechen, dazu Dialoge führen, gute Beispiele und Kooperationen vorstellen und mit den verschiedenen Beteiligten Wege zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft erörtern.

Angebote zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) bilden ebenfalls einen Schwerpunkt. Die neu in der NUA eingerichtete „BNE-Agentur“ und die Kampagne „Schule der Zukunft“ bieten dazu über 70 Veranstaltungen an.

Weitere Infos: