Veranstaltungshinweise der NUA:

„Wissen - Qualifizieren - Zertifizieren für Artenvielfalt“ Info-Veranstaltung und Auftakt für das Projekt in NRW

am 14. Juni, online

Anmeldung noch möglich!

Nicht nur das Verschwinden vieler Arten bereitet zunehmend Sorgen, auch die Artenkenntnisse sind in einem starken Rückgang begriffen. Dabei hat die Berücksichtigung streng und besonders geschützter Arten in Planungs- und Zulassungsverfahren durch die EU-Gesetzgebung und die Rechtsprechung mittlerweile eine sehr hohe, oft projektentscheidende Bedeutung.

Der Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) will diesem Trend mit einem neuen Zertifikat und einer umfangreichen Qualifizierungs-Offensive begegnen.

Dies soll in enger Kooperation mit allen für die Vermittlung von Artenkenntnissen relevanten Partnerorganisationen erfolgen.

Wir laden alle Interessierten ein, sich am 14. Juni von 14-16 Uhr über den Stand des Projekts „Wissen - Qualifizieren - Zertifizieren für Artenvielfalt“ in NRW zu informieren und zu erfahren, wie Sie sich einbringen können.

Anmeldung (Kostenfrei und noch möglich!)

Programm