Veranstaltungshinweise der NUA:

BNE trifft MINT 3D-Druck, Reparatur & Ressourcenschonung

am 16. März online

Wie kann ich Ersatzteile selbst herstellen? Welche Möglichkeiten bieten sich im Schulalltag? Und welche Rolle spielt Ressourcenschonung im 3D-Druck Kontext?

3D-Druck ist ein Werkzeug, dass immer mehr Privathaushalten zugänglich ist. Ein fantastischer Anwendungskontext ist die Reparatur. Dabei werden Selbstermächtigung und Individualisierbarkeit auf die nächste Stufe gehoben – für ein Längerleben von Produkten und Ressourcenschonung. In diesem Workshop soll es um die Möglichkeiten und Grenzen dieser Technologie gehen.

Zielgruppe: Lehrkräfte der SEKI/II u. außerschulische BildnerInnen

Ausrichtung: Anika Paape, 3D-Druck und Reparatur, Cathrin Gronenberg, NUA NRW

 

Flyer

Anmeldung