Veranstaltungshinweise der NUA:

Faire Trade in der Schule

am 04.03.2021 online

Aileen Böckmann verdeutlicht, wie Schulen mithilfe des Themas fairer Handel Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) nachhaltig in den Schulstrukturen verankern können. Mit dem Titel Fairtrade-School können Schulen ihr Engagement nach außen tragen und Schüler*innen erhalten konkrete Handlungsoptionen, wie sie an der Schule, aber auch darüber hinaus, für den fairen Handel aktiv werden können. Ebba Ulferts zeigt auf wie die Kampagne „Fairtrade-Schools“ das Thema fairer Handel im Schulalltag verankern und bei Schülerinnen und Schülern ein Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung schaffen kann. Thematisierung von Fairtrade im Unterricht schafft ein vertieftes Bewusstsein über das Fairtrade-Siegel im Alltag als Konsumentscheidung.In diesem Online-Seminar werden die Kampagne Fairtrade-School und eine Unterrichtsreihe für den Sek II Bereich vorgestellt.

 

Zielgruppe: Lehrkräfte der SEK I und II

Ausrichtung: Aileen Böckmann, Referentin der Kampagne Fairtrade-Schools bei TransFair e.V.

Ebba Ulferts, NUA NRW

 

Flyer

Anmeldung