Veranstaltungshinweise der NUA:

Algorithmen für eine bessere Welt: Nachhaltigkeits-Apps

am 10. März 2021 online

Digitales Arbeiten in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) wird schon seit langem von vielen Institutionen wie Naturverbänden, anderen Nicht-Regierungs-Organisationen, aber auch Firmen und staatlichen Stellen angeboten. In diesem Online-Seminar wollen wir auf Apps für iPad und Smartphone zum Thema Nachhaltigkeit schauen, einige Beispiele kennenlernen und diskutieren.
 
Darunter sind zum Beispiel ein Rechner für den Ökologischen Fußabdruck ("CO2-Footprint") zum Energiesparen ("EnergieCheck“). Ganz praktisch wird es mit Hilfen, die Verschwendung von Lebensmittel vermeiden lassen ("Zu gut für die Tonne") oder auf saisonale Produkte hinweisen ("Erntefrisch"). Die App "FairFashion" und "Change your shoes" schaut den Herstellern von Kleidung kritisch auf die Finger und der "NABU Siegel-Check" tut genau das und bringt Durchblick in der Siegelflut, "ToxFox" in die der Zusatzstoffe in Kosmetika. Es gibt kaum ein Thema zur Nachhaltigkeit, für die es nicht Software gibt, kein Aspekt, der nicht in Algorithmen umgesetzt wurde.
 
In diesem Online-Seminar werden Apps gezeigt, die mit einem iPad oder einem Smartphone mit Betriebssystem iOS (Apple) benutzt werden können. Gerne können Sie während der Veranstaltung ihr eigenes Gerät parallel benutzen und die Apps selbst ausprobieren.
 
Haben Sie eigene Beispiele? Diese dürfen Sie auch gerne während der Veranstaltung allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorstellen.
 
Danach werden wir gemeinsam überlegen, wie solche Apps methodisch-didaktisch in der Bildungs- und Schularbeit genutzt werden können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 €. Sie ist im Nachgang zur Veranstaltung per Rechnung zu begleichen . Für Teilnehmende am Landesprogramm "Schule der Zukunft" kostenlos.

Anmeldeschluss vorbehaltlich freier Plätze: 03. März 2021

Anmeldung