Veranstaltungshinweise der NUA:

Kartoffel trifft Kurkuma - Interkulturelle Kompetenz trifft Umweltbildung II

Aufbaumodul am 18. September 2019 in Herten

Die vorhandene multikulturelle Gesellschaft ist eine große Herausforderung für Menschen, die als Lehrende - sei es in Schule oder im außerschulischen Bereich - in der Umweltbildung tätig sind. Interkulturelle Kenntnisse und Kompetenzen sind hier ein unverzichtbarer Bestandteil professionellen Handelns. Eine Kommunikation, die trotz oftmals sehr unterschiedlicher kulturspezifischer Muster im Denken und Handeln von beiden Seiten als wertschätzend und zielführend wahrgenommen wird, ist dabei eines der wichtigsten Ziele.

Entsprechende Grundlagen werden in der Veranstaltung vermittelt. Konkret werden soll dieser Ansatz an den Beispielen des BUND-Naturerlebnisgarten Herten und des BNE Regionalzentrums Querwaldein e.V.. Es werden praktische Erfahrungen aus der Arbeit mit multikulturellen Gruppen vermittelt und reflektiert.

Ausrichter:
Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW in Kooperation mit dem BUND-Naturerlebnisgarten Herten und der Integrationsagentur des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe

Teilnahmegebühr: 25 € inkl. Mittagessen
Anmeldeschluss: 04. September 2019

Anmeldung

Programmflyer