Veranstaltungshinweise der NUA:

Fledermäuse in der Eingriffsplanung

am 29. November im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen

Bereits zum 11. Mal laden NUA und Echolot GbR zur Fachtagung ein. Dieses Jahr erstmalig im Ruhrfestspielhaus um dem großen Interesse gerecht zu werden.

Gemäß § 44 (1) BNatSchG und Art. 12 der FFH-Richtlinie sind Auswirkungen von Eingriffen auf alle Fledermausarten zu berücksichtigen. Durch fortlaufend neue Erkenntnisse aus der Forschung, insbesondere aber auch aus der angewandten Praxis, eröffnen sich moderne Handlungsfelder für die Akteure im Verlauf des Planungs-, Umsetzungs-, Monitoring- und Risikomanagementprozesses. Hierzu gehören auch Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Wald.
Über den Schutz von Waldlebensräumen und die Wirksamkeit von A+E-Maßnahmen im Wald berichten drei Experten am Vormittag.
Im Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 stellen wir Probleme und Lösungsansätze für Fledermausquartiere an denkmalgeschützten Gebäuden vor.
Zur besonderen Berücksichtigung in der Eingriffsplanung wird über neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen von Licht auf die Verhaltensweisen von Fledermäusen ebenso berichtet wie über aktuelle Erkenntnisse zur Phänologie an Winterquartieren.

Posterbeiträge

Zur aktiven Gestaltung des Rahmenprogramms und zur ausdrücklich gewünschten Förderung des fachlichen Austausches auch in der kleinen Gruppe freuen wir uns sehr über themenbezogene Posterbeiträge. Bitte halten Sie sich während der Mittagspause für Fragen und Diskussionen an Ihrem Poster auf. Bitte melden Sie Ihr Poster telefonisch oder per E-Mail bei den Veranstaltern an.

Programm

Anmeldung