Veranstaltungshinweise der NUA:

31. Waldpädagogisches Forum NRW

„Waldpädagogik und Gesundheit“ am 11.April 2018 in Iserlohn

Kinder und Jugendliche entwickeln sich zunehmend zu Stubenhockern, was verstärkt auch zu gesundheitlichen Problemen führt. Mittlerweile zeigen Untersuchungen, dass regelmäßige Aufenthalte in der Natur die körperlichen Beweglichkeit auch die Konzentrationsfähigkeit fördern, aber auch Glücksgefühle wecken und dabei helfen, Stress und Ängsten entgegenzuwirken. Waldpädagogische Einrichtungen in NRW wie die Waldschule Märkischer Kreis haben in den letzten Jahren um Rahmen der Gesundheitsprävention gearbeitet und vielfältige Erfahrungen gesammelt, Im Rahmen des Forum werden waldpädagogischen Aktionen vorgestellt, die sich bei Kindern und Jugendlichen zu den Themen „Bewegung“, „soziales Miteinander“, „Entspannung“ und „gesunde Ernährung“ bewährt haben.

Verbindliche Anmeldung bis zum: 28. März 2018