Presseinfo

NRW-Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser besucht Jahrestagung des Netzwerks Finanzkompetenz NRW in Mülheim

„Teilen, vernetzen, verbreiten – Finanzwissen in der digitalen Welt!“ – so lautet der Titel der Jahrestagung 2019 des Netzwerks Finanzkompetenz, die vom 30. bis 31. Januar in der Katholischen Akademie DIE WOLFSBURG in Mülheim an der Ruhr stattfindet. Einführen in das Thema „Finanzkompetenz in der digitalen Welt“ wird NRW-Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser.

Auf der Veranstaltung sollen die Auswirkungen der Digitalisierung auf Finanzkompetenz von Verbraucherinnen und Verbrauchern aufgezeigt werden. Die Teilnehmenden des Netzwerktreffens wollen dabei der Frage nachgehen, ob und welcher neuen Kompetenzen es im Umgang mit Geld bedarf in einer Zeit, in der Bargeld eine immer geringere Rolle spielt und zunehmend durch neue Zahlungsmethoden ersetzt wird sowie Finanzberatung im Internet durch Robo-Adviser möglich ist. Mit Praxisbeispielen und dem Austausch untereinander sollen Möglichkeiten einer digitalen Finanzbildung ausgelotet und stärker in den Fokus des Netzwerks gerückt werden.

Das Netzwerk Finanzkompetenz NRW ist ein partnerschaftlicher Zusammenschluss von Vertretern aus Verbraucher- und Schuldnerberatung, aus Wissenschaft, Bildung und Jugendhilfe, aus Politik und Verwaltung sowie aus Wirtschaft und Bankenverbänden. Es versteht sich als Ansprechpartner für Lehrkräfte und sonstige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die das Thema aufgreifen wollen, die Informationen für ihren Unterricht oder ihre Arbeit benötigen oder die eine Kooperationsperson zur Umsetzung einer Präventionsmaßnahme für ihre Zielgruppen gewinnen wollen. Getragen wird das Netzwerk vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und wird koordiniert von der Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen.

PM-Download

 

 

Ansprechperson

Name
Funktion
Kontakt
Foto
Bernd Stracke
Journalist und Politikwissenschaftler
Stellvertretender Leiter, Klimaschutz, Stadt der Zukunft, Pressearbeit,
Projekt „NRW wird leiser
Bernd Stracke