NUA.NRW Bildungsprogramm Veranstaltung

zur Übersicht des NUA.NRW Bildungsprogramms

Biodiversität der Insekten – Erkennen und auf dem Schulgelände fördern

Nummer: 337-22
Anmeldung

30.05.2022 von 09:00 Uhr bis 16:15 Uhr

, Wuppertal

Nummer: 337-22
Anmeldung
Insekten spielen als besonders vielfältige und artenreiche Tiergruppe und hinsichtlich ihrer großen Biomasse eine zentrale Rolle beim Biodiversitätserhalt. Ihr beunruhigender qualitativer und quantitativer Rückgang hat erhebliche Auswirkungen in Ökosystemen, auf andere Tierarten und auf Pflanzen. Gerade die zentrale Bestäuberfunktion von Insekten trifft dann auch den Menschen, der im Obst-, Gemüse- und Weinbau ganz selbstverständlich daraufsetzt, dass sechsbeinige geflügelte Spezialisten unermüdlich von Blüte zu Blüte fliegen, Pollen verteilen und so erst Befruchtung ermöglichen. Eine Grundlage für nachhaltiges Handeln und aktiven Umweltschutz ist ein fundiertes Wissen über die biologische Vielfalt der uns umgebenden Natur. Nur was man kennt, kann man schützen, aber dazu müssen die uns umgebenden Arten, zumindest die häufigsten, den Menschen bekannt sein. Erfahrene Expert:innen stellen zunächst im Freiland Grundlagen der Artenbestimmung vor. DigiTiB ist ein ansprechendes Tool, um Schüler*innen und Studierende, Laien und Expert:innen für die Vielfalt heimischer Tierarten zu begeistern und die zoologische Artenkenntnis zu schulen. Für den praktischen Einsatz auf dem Schulgelände werden Bauanleitungen für Nisthilfen vermittelt. Diese Veranstaltung wendet sich insbesondere an Lehrer*innen und Lehramtsanwärter:innen, die das Thema im Unterricht im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aufgreifen und vermitteln wollen. Für den Raum Wuppertal und das Bergische Städtedreieck werden darüber hinaus Akteure, Initiativen und Netzwerke vorgestellt, die beim Einstieg und Ausbau von Maßnahmen auf dem Schulgelände unterstützen können.
Admiral Efeu

Admiral Efeu
© Marlies Graner

Ausrichter
NUA NRW in Kooperation mit der Stadt Wuppertal (Ressort Umweltschutz)

Veranstaltungsort
Waldhotel Eskeshof, Krummacherstraße 251, 42115 Wuppertal

Leitung
Cathrin Gronenberg, NUA, Tel. 02361 305-3338, E-Mail cathrin.gronenberg@nua.nrw.de

Fachliche Fragen
Cathrin Gronenberg, NUA, Tel. 02361 305-3338, E-Mail cathrin.gronenberg@nua.nrw.de

Organisatorische Fragen
Moritz Gwizdek, NUA, Tel. 02361 305-3026, E-Mail bne-agentur@nua.nrw.de

Anmeldung bei
NUA

Anmeldeschluss
14.05.2022

Teilnahmegebühr
48 €