NUA.NRW Bildungsprogramm Veranstaltung

zur Übersicht des NUA.NRW Bildungsprogramms

Quo Vadis Lärmminderung? - Schutz vor Lärm oder Lärm-„Schutz“

Nummer: 194-22
Anmeldung

27.04.2022 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

, online

Nummer: 194-22
Anmeldung
Der Internationale Tag gegen Lärm findet 2022 zum 25. Mal statt. Auch in diesem Jahr beteiligen sich NUA und LANUV wieder mit einer Veranstaltung. Das Jubiläumsjahr bietet auch Anlass, auf Entwicklung des Lärm-Immissionsschutzrechtes in den vergangenen Jahren zurückzublicken. Hinterfragt werden soll unter anderem, was die EU-Umgebungslärm-Richtlinie bringt, wie sich die Innenverdichtung in Städten mit Blick auf den Lärm auswirkt, was unter dem Lärmaspekt gesunde Wohnverhältnisse ausmacht und was Klimaschutz und Lärmminderung miteinander zu tun haben.
Zielgruppe der Veranstaltung sind Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalverwaltung und –politik, Landschafts-, Raum- und Städteplanung, Verkehrsplanung, Gebäudeplanung und Architektur.
Was macht unter dem Lärmaspekt gesunde Wohnverhältnisse aus?

Was macht unter dem Lärmaspekt gesunde Wohnverhältnisse aus?
© Martina Wengelinski

Ausrichter
NUA
LANUV

Veranstaltungsort
online

Leitung
Bernd Stracke, NUA

Leitung 2
Thomas Przybilla, LANUV

Fachliche Fragen
Bernd Stracke, NUA, Tel. 02361 305-3246, E-Mail bernd.stracke@nua.nrw.de

Organisatorische Fragen
Benjamin Doll, NUA, Tel. 02361 305-3022, E-Mail benjamin.doll@nua.nrw.de

Anmeldung bei
NUA

Anmeldeschluss
25.04.2022

Teilnahmegebühr
15 €

Zur Anmeldung