Aktuelles aus der NUA

NUAncen Heft 86 – Lebensräume für Insekten: Lehrkräfte bilden sich fort für mehr Insektenschutz an Schulen

Die neue NUAncen ist wieder voller spannender Informationen rund um die Aktivitäten der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW sowie ihrer zahlreichen Partner:innen.

 

Titelbild der NUAncen Nummer 86. Eine Menschengruppe steht in einer Wiese.

© NUA NRW (Titelfoto: K. Ricono)

Artenkenntnis und Wissen um ökologische Zusammenhänge gehen nicht nur bei Kindern und Jugendlichen zurück. Umso wichtiger ist es Lehrkräfte dazu zu befähigen, solche Kenntnisse zu vermitteln und damit in der jungen Generation eine wichtige Grundlage für künftigen Naturschutz zu schaffen. Zum Titelthema des Heftes wurde darum eine Veranstaltung, die die NUA und die BNE Agentur im Mai gemeinsam mit dem Umweltamt der Stadt Wuppertal angeboten haben. Lehrkräfte bildeten sich dabei vor Ort fort, um den Insektenschutz an Schulen voranzubringen.

Stichpunkte aus dem weiteren Inhalt des Heftes:

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) braucht Netzwerke(n) z.B. bei gemeinsamen Cluster-Treffen oder den BNE-Aktionstagen
  • Austauschtreffen: Das BNE-Landesnetzwerk traf sich, ebenso die Regionalkoordinator:innen des Landesprogramms Schule der Zukunft
  • Weitere sieben Bildungseinrichtungen erhalten eine BNE- Zertifizierung
  • Vernetzung und Koordination Natur an der Schule hatte zum Online-Erfahrungsaustausch gebeten
  • 73 Schulen der Zukunft werden im Herbst ausgezeichnet
  • Sonderpreis Umwelt 2022 wurde in der NUA verliehen
  • Kommunale Gestaltungsmöglichkeiten für BNE
  • Kreativität und Ästhetik standen bei der Umweltbildungswerkstatt im Mittelpunkt
  • Umweltfestival „Stand up for Nature“ und World Cleanup-Day
  • PikoParks fördern das soziale Miteinander und die Artenvielfalt
  • BUND Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“
  • NABU-Ortsgruppe schafft Lebensraum für viele Tiere und Heinz Sielmann Stiftung hilft Kommunen mit einer Biotop-Planungshilfe
  • Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald bietet Veranstaltungen und Tipps rund um das Thema Wald erleben

Die Rückseite des Heftes weist auf die Teilnahme der NUA an der Bildungsmesse „didacta“ hin.

Die „NUAncen“ können kostenfrei abonniert werden und die Ausgaben stehen unter www.nuancen.nrw.de als Download bereit, Einzelhefte sind über die NUA erhältlich.