Aktuelles aus der NUA

33 Krabbeltiere - Artenvielfalt in NRW

Broschüre weckt Sympathien für Spinnen, Asseln und Co.

Die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) hat jetzt eine Broschüre und ein Poster mit 33 Portraits von Krabbeltieren aus NRW veröffentlicht.

Die neue NUA-Broschüre entführt die Leserinnen und Leser mit kurzen Texten und tollen Bildern in die Welt der Krabbeltiere. 33 verschiedene Arten, von Ameise bis Zitterspinne, werden in Kurz-Portraits vorgestellt. Es geht hierbei nicht nur um trockene Fakten, sondern um die teils kuriosen Eigenarten der sonst so unscheinbaren Krabbeltiere. Damit weckt die neue Broschüre Sympathien für Insekten, Spinnen, Asseln und Co.

Die Broschüre richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben mehr über jene Insekten, Spinnen, Asseln und Co. zu erfahren, die sie manchmal auch in Haus und Garten antreffen. Hintergrundinformationen zu Lebensräumen in NRW und Tipps zum naturnahen Gärtnern runden die Broschüre ab. Detailgetreue Illustrationen in der Broschüre und auf dem begleitenden Poster zeigen die Schönheit und Vielfalt der Insektenwelt in NRW. Poster und Broschüre eignen sich auch für die Bildungsarbeit und tragen zur Bewusstseinsbildung bei.

 

NUA-Leiter Norbert Blumenroth überreichte am Mittwoch, 5. Dezember in Wuppertal der NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser die druckfrische Broschüre und das Poster.

Die Broschüre und das Poster sind kostenfrei erhältlich. Wenn Sie eine größere Stückzahl benötigen sprechen Sie und bitte an.

Download und Bestellung