Aktuelles aus der NUA

Internationaler Tag gegen Lärm

Richtige Schulraumakustik für eine gute und gesunde Schule am 25. April 2018 in Düsseldorf

Der Internationale Tag gegen Lärm (TgL) - der in diesem Jahr auf den 25. April 2018 fällt - wird jährlich dazu genutzt, die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seine Wirkungen zu lenken, mit dem Ziel, die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern

In diesem Jahr führt die  NUA im Rahmen des TgL gemeinsam mit dem LANUV NRW, dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes NRW  und der Landeshauptstadt Düsseldorf  die "Richtige Schulraumakustik für eine gute und gesunde Schule" durch  im Haus der Universität am Schadowplatz in Düsseldorf.

Die Veranstaltung beleuchtet, welche konkreten Auswirkungen hohe Lärmpegel auf den Lernerfolg und alle direkt Betroffenen haben, wie sich ein Wandel der Unterrichtsformen auf den Geräuschpegel auswirkt, welche wirksamen Minderungsmaßnahmen machbar sind, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und wie die Betroffenen und Verantwortlichen für diese Thematik sensibilisiert werden können.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksregierungen, der Schulträger sowie an Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Begleitet wird die Veranstaltung durch die Wanderausstellung NRW wird leiser, im Haus der Universität vom 25. April bis 04. Mai 2018 zu sehen sein wird. Des Weiteren wird der LUMBRICUS, der Umweltaktionsbus der NUA NRW, am Tag gegen Lärm ebenfalls vor Ort sein und interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich über Lärmthemen und andere Umweltprojekte zu informieren und selbst "aktiv" zu werden.