Bildungsprogramm der NUA 2016

Titelseite des Bildungsprogrammheftes 2016

Über 200 Veranstaltungen – Schwerpunkte „Erhalt der biologischen Vielfalt“ und „ Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Zusammen mit ihren vielen Partner bietet die NUA im Jahr 2016 erneut ein vielschichtiges Bildungsprogramm mit über 200 Veranstaltungen an. Einen Schwerpunkt in diesem Jahr bilden Seminare, Tagungen, Workshops und Foren, die sich mit dem Erhalt der Biologischen Vielfalt beschäftigen. Hierzu gehören auch Themen wie die Chancen urbaner Gärten, die Möglichkeiten für Artenschutz im Bereich der Kirchen, der Umgang mit Wasser in der Stadt sowie das Thema „Lebendige Gewässer“. In den Themenbereichen „Klimaschutz“ und „Stadt der Zukunft“ werden der Flächenverbrauch, die Kühlleistung von Böden, die Chancen urbaner Gärten sowie der Umgang mit Wasser in der Stadt von morgen als Themen im Mittelpunkt stehen.

Angebote zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) bilden einen weiteren Schwerpunkt. Mit einem Modellvorhaben wird die Qualifizierung und Zertifizierung von außerschulischen BNE-Einrichtungen in NRW unterstützt. Die bewährte Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ startet in eine neue Kampagnephase.

Weitere Infos: