Natur an der Schule

Kinder lernen zusammen von und in der Natur
Kinder arbeiten mit natürlichen Materialien

Schulgelände als Erlebnis- und Lernort

Schulgelände kann mehr sein als nur ein Pausenraum. Naturnah gestaltet wird es zu einem attraktiven Platz für Kreativ-, Rollen- und Bewegungsspiele, zum anregenden Lernfeld im Gruppenalltag und nicht zuletzt zum Lernort für Natur- und Umweltthemen im Unterricht.

Der Arbeitskreis "Natur an der Schule" bei der NUA setzt sich seit vielen Jahren erfolgreich für die naturnahe Umgestaltung von Schulgeländen ein und bietet dazu Fortbildungen, praktische Arbeitshilfen und Beratung an. Soll ein Schulgarten angelegt, sollen Biotope entwickelt werden, soll ein trister Schulhof naturnah gestaltet und ein Ort zum Wohlfühlen werden, der Arbeitskreis Natur an der Schule kann zum Erfolg beitragen.

Ansprechpartnerin:
Birgit Rafflenbeul
Tel. 02361/ 305-3336
Birgit.Rafflenbeul nua.nrw.de