NUAncen - Forum der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW

Heft 63 der NUAncen:BNE in NRW

Die neuen NUAncen stellen das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung in NRW in den Mittelpunkt. Unter dem Titelthema „Lernen für die Zukunft“ lassen sich zahlreiche Beiträge im Heft subsummieren. Berichtet wird über:

  • Die Zertifizierungsstelle in der NUA, die inzwischen 12 außerschulische Bildungseinrichtungen ausgezeichnet hat.
  • Die BNE-Agentur in der NUA: 2017 sind die ersten Veranstaltungen geplant.
  • „Schule der Zukunft“: Für den neuen Kampagnezeitraum mit dem Motto „Gemeinsam die Zukunft mitgestalten“ haben sich mehr als 600 Schulen angemeldet.
  • Das Netzwerk Finanzkompetenz NRW, das bereist 10 Jahren existiert und dessen Landeskoordination seit mehr als einem Jahr nun in der NUA angesiedelt ist, hat mit der Azubi-Akademie ein neues Format geschaffen.

Zum Themenbereich BNE passt ebenso der Beitrag über die Spuren, die NUA-Leiter Adalbert Niemeyer-Lüllwitz hinterlassen hat, der zum Jahresende nach 31 Jahren Umweltbildungsarbeit in NRW in den Ruhestand geht, sowie der Bericht zur Teilnahme von Gisela Lamkowsky an einem vom World Future Council organisierten Kongress in Maryland (USA), der sich mit dem Thema der Umweltbildung dort sowie der weltweiten Herangehensweisen an Umweltbildung beschäftigte.

Kurze Berichte zu Veranstaltungen des LANUV und der NUA sowie zu sonstigen Terminen schließen sich an. Auf den letzten Seiten sind wie immer Hinweise zu Veröffentlichungen und kommenden NUA-Veranstaltungen zu finden.Auf der hinteren Umschlagseite gibt es Bilder der Feier zum 70-jährigen Jubiläum von NRW.

Themen im Heft:

  • BNE Zertifizierung und BNE Strategie
  • Schule der Zukunft
  • Umweltbildung in NRW und weltweit
  • Netzwerk Finanzkompetenz
  • Technik und Natur
  • Wölfe unterwegs
  • Lebendige Gewässer
  • Naturschutzbildung
  • Natur- und Klimaschutz

 

Die NUAncen erscheinen viermal jährlich. Der Bezug ist kostenlos. Redaktionsschluss: jeweils 10.02., 10.05., 10.08., 10.11. Herausgabe jeweils 1 Monat nach Redaktionsschluss.

Ansprechpartner:
Volker Langguth, Tel. 02361/ 305-3333, volker.langguth@nua.nrw.de