Aktuelles

Dienstag, 04. August 2015

„Mehr Wildnis am Gewässer wagen“ – BUND lädt zu den 2. Naturschutztagen am Rhein ein!

Logo Naturschutztage am Rhein

„Mehr Wildnis am Gewässer wagen!“ - Unter diesem Motto veranstaltet der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in diesem Sommer – vom 07. bis 09. August, im Arbeitnehmerzentrum Königswinter - die 2. Naturschutztage am Rhein.   Im Vorjahr stand die Bedeutung von Deutschlands...weiterlesen…

Sonntag, 26. Juli 2015

30 Jahre NUA - Sommerfest mit Jubiläumsfeier am 30. August 2015

Logo NUA Sommerfest; Ein großer Umweltmarkt mit über 130 Ständen erwartet die Gäste. Foto: NUA

Die Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes NRW (NUA) feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen! Am 30. August von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände des LANUV am NUA-Tagungshaus an der Siemensstraße in Recklinghausen ein attraktives Festprogramm. Dazu...weiterlesen…

Dienstag, 21. Juli 2015

Auenschutz in NRW - Tagungsbericht

Luftbild. Foto: Stadt Monheim am Rhein

Auen bilden seit jeher einen wichtigen Teil intakter Fließgewässer Ökosysteme. Sie sind nicht nur Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten, sondern dienen vor allem als Retentionsfläche wechselnder Wasserstände. Leider sind die meisten Auen im Zuge von Begradigung, Verrohrung und Eindeichung der...weiterlesen…

Sonntag, 19. Juli 2015

Aktuelle Entwicklung im Naturschutz und Naturschutzrecht am 12.09.2015 in Dortmund

Ein Schild "Naturschutzgebiet" liegt am Boden. Foto: A. Niemeyer-Lüllwitz

Landesentwicklungsplanung, Biodiversitätsstrategie, neue Landesgesetze zur Jagd, zum Naturschutz und Gewässerschutz, Bundeskompensationsverordnung, das sind nur einige Schlagwörter zu politischen Entwicklungen und Ankündigungen in jüngerer Zeit in Nordrhein-Westfalen. Die Veranstaltung des...weiterlesen…

Dienstag, 07. Juli 2015

Seminar zur Anlage und Pflege von Blänken am 17. / 18. August 2015 in Recke/Kreis Steinfurt

Exkursionsgruppe an einer Blänke. Foto: K Altmiks

Der Kleingewässertyp „Blänke“ wird häufig im Rahmen von Ausgleichs– und Ersatzmaßnahmen als wertvolles Biotop in der Kulturlandschaft angelegt, überwiegend im Flachland und in den Niederungen. Es ist ein flaches, stau- oder regenwassergespeistes Gewässer mit jahreszeitlich periodisch wechselndem...weiterlesen…

Dienstag, 07. Juli 2015

Tagung: Wildtiere als Pflegefaktor in der Landschaft - Erfolgreiche Waldweide am Beispiel des NSG Brachter Wald am 9. September 2015 in Nettetal

Birkenwald und Hirsch. Foto: Hans-Georg Wende

Extensive Beweidung ist ein klassisches Instrument des Naturschutzes. Bei der Offenhaltung von lichten Wäldern stößt die Haustierbeweidung oft an ihre Grenzen. Im Naturschutzgebiet Brachter Wald (früheres Militärdepot) werden in einem 1200 ha großen Mosaik aus Wald, Heiden und Magerrasen...weiterlesen…

Montag, 06. Juli 2015

Informationsveranstaltung Sportlärm - Bericht von der Tagung am 15. Juni 2015

"Umwelt- und Sportministerium informieren gemeinsam mit dem Städtetag und dem Landessportbund über den Erlass "Hinweise zum Umgang mit dem Altanlagenbonus gem. § 5 Abs. 4 18. BImSchV": Am 15. Juni 2015 kamen rund 100 interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bau-,...weiterlesen…

Montag, 22. Juni 2015

Umweltministerium startet neuen Newsletter-Dienst

Logo KlimaNews

2015 wird ein wichtiges Jahr für den Klimaschutz – weltweit, aber auch in Nordrhein-Westfalen. Vor gerade erst zwei Wochen einigten sich die G7-Staaten im bayerischen Elmau auf neue Klimaschutzziele und eine Dekarbonisierung der globalen Wirtschaft innerhalb des Jahrhunderts – allerdings noch ohne...weiterlesen…

Samstag, 20. Juni 2015

Juni-Heft der NUAncen: Jubiläum 30 Jahre NUA

Juni-Heft der NUAncen: Jubiläum 30 Jahre NUA

Titelthema des Juniheftes der "NUAncen" ist das Sommerfest, das am 30. August 2015 anlässlich des 30-jährigen NUA-Jubiläums rund um die NUA in Recklinghausen gefeiert wird. Außerdem wird über den Bodenaktionstag in Bonn, die Auftaktveranstaltung der NaturErlebnisWochen NRW...weiterlesen…

Mittwoch, 10. Juni 2015

Ein Jahr nach dem Orkan Ela: Im Erlebniswald an der NUA explodiert das Leben!

Zwischen umgeworfenen Bäumen entwickelt sich der neue Wald. Im Hintergrund das Gebäude des LANUV. Foto: A. Niemeyer-Lüllwitz

Vor einem Jahr, in der Nacht vom 9. zum 10. Juni 2014, verursachte der Orkan Ela große Schäden im Ruhrgebiet. Auch der ca. 4 ha große städtische Laubwald an der Siemensstraße gegenüber der NUA wurde in großen Teilen vom Orkan umgeworfen. Manche Bäume zersplitterten, andere wurden mit Wurzelteller...weiterlesen…

1 2 vor >